Pressespiegel / Mai

admin | 4. Juni 2021

Pressespiegel Mai

Oftmals reicht ein Blick in die Medien aus, um zu sehen: Es gibt noch viel zu tun. In dieser Rubrik fassen wir für euch regelmäßig Ereignisse zusammen, die zeigen, dass es in der Sportwelt noch viel zu tun gibt, aber auch Fälle, die Anlass zur Hoffnung geben.

Schnurrbart-Protest für die Gleichberechtigung

Luise Böttger spielt seit vielen Jahren Tischtennis im Verein. Bei Wettkämpfen darf sie ihren Sport aber nicht so betreiben, wie sie will. Der sächsische Landesverband erlaubt keine gemischten Teams. Die 29-Jährige will das nun ändern.

Weitere Infos: https://www.deutschlandfunkkultur.de/diskriminierung-im-tischtennis-schnurrbart-protest-fuer-die.966.de.html?dram:article_id=496515

Niederlande erlauben gemischte Teams im Amateurfußball

Ab der kommenden Spielzeit dürfen Männer im holländischen Amateurfußball gemeinsam mit Frauen spielen. Bisher mussten sie laut Reglement ohne deren Hilfe auskommen.

Weitere Infos: https://www.zeit.de/sport/2021-05/niederlande-gemischte-teams-amateurfussball-frauen-fussballverband-knvb-regelaenderung?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.ecosia.org%2F

Die erste Transgender-Athletin bei Olympischen Spielen?

Das Thema Diversität findet im Sport immer öfter Beachtung. Meistens geht es dabei um Homosexualität oder Rassismus – spätestens zu Beginn der Olympischen Spiele wird aber auch die Transidentität in den Fokus rücken: Die erste offen lebende Transfrau geht in Tokio an den Start. 

Weitere Infos: https://www.deutschlandfunk.de/gewichtheberin-laurel-hubbard-die-erste-transgender.1346.de.html?dram:article_id=497276

Forderung: Der Fußball braucht mehr Frauen in der Spitze

Neun prominente Frauen aus dem Fußball machen Druck auf Vereine und Verbände. In einem Positionspapier fordern sie mehr Geschlechtergerechtigkeit, gleiche Bezahlung und Sanktionen gegen Sexismus.

Weitere Infos: https://www.sportschau.de/fussball/positionspapier-frauen-fussball-fuehrung-100.html

Künzer: „Männerdominanz ist nicht zukunftsfähig“

Zwei Tage lang wird bei der digitalen Kick-Off-Veranstaltung der „Female-Football-Academy“ über Frauen-Fußball, Diversität und Frauen im Fußball debattiert. Am ersten Tag sind sich die Beteiligten sicher: Es ist Zeit für Veränderungen. Am Samstag folgt der zweite Teil der Veranstaltung. 

Weitere Infos: https://www.kicker.de/kuenzer-maennerdominanz-ist-nicht-zukunftsfaehig-805571/artikel#washare

FIFA-Kongress entscheidet neu über Vergabe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ und prüft neue Möglichkeiten für Wettbewerbe

Der 71. FIFA-Kongress hat einstimmig beschlossen, das Bewerbungsverfahren für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ demjenigen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ anzugleichen. Folglich wird der FIFA-Kongress künftig auch über die Ausrichter der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ entscheiden, wie es bereits bei der WM der Männer der Fall ist. Bislang war der FIFA-Rat dafür zuständig, zuletzt im Juni 2020, als in einem transparenten Verfahren Australien und Neuseeland zu den Veranstaltern der Endrunde 2023 gewählt wurden.

Weitere Infos: https://de.fifa.com/who-we-are/news/fifa-kongress-entscheidet-neu-uber-vergabe-der-fifa-frauen-weltmeisterschafttm-u#71st-fifa-virtual-congress-council-meeting-2-x1687

Missbrauchsvorwürfe im Tennis: Warum zog keiner die Reißleine?

Ein im Tennis erfolgreicher Trainer aus dem Hamburger Umland soll über Jahrzehnte sexuell übergriffig gewesen sein. Ein mutmaßliches Opfer packt im Sportclub des NDR aus. Die Kieler Staatsanwaltschaft ermittelt.

Weitere Infos: https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/Missbrauchsvorwuerfe-im-Tennis-Warum-zog-keiner-die-Reissleine,tennis1536.html

Diese Sportarten sind erstmals olympisch – oder feiern ihr Comeback

Vier Sportarten sind ganz neu im olympischen Programm, eine feiert ihr Comeback. Und auch in etablierten Disziplinen gibt es neue Wettkämpfe. Der Überblick.

Weitere Infos: https://rp-online.de/sport/olympia-sommer/olympia-2020-welche-sportarten-neu-dabei-sind_aid-58050685

Leichtathletik-Ikone Bechthold stirbt im Alter von 93 Jahren

Mit Ilse Bechthold verliert die Leichtathletik eine Grande Dame des Sports. Dass Athletinnen heute überwiegend dieselben Wettkämpfe wie Männer bestreiten dürfen, ist auch ihr zu verdanken.

Weitere Infos: https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/leichtathletik-ikone-ilse-bechthold-stirbt-im-alter-von-93-jahren-17349107.html

Hip um jeden Preis?

Die deutsche 3×3-Basketball-Nationalmannschaft der Frauen hat noch die Chance, sich für die olympische Premiere ihrer jungen Trendsportart zu qualifizieren. Die Sportart ist schnell, actionreich, urban und lässt sich gut vermarkten – und passt damit genau ins IOC-Konzept.

Weitere Infos: https://www.deutschlandfunk.de/olympische-trendsportart-3×3-basketball-hip-um-jeden-preis.1346.de.html?dram:article_id=497599

Pionierinnen in Kirgisistan

Dörte Pietron war die erst sechste Bergführerin in Deutschland, jetzt fördert sie den weiblichen Nachwuchs im Alpinismus. Sie hält „das Frauenthema“ für wichtig, ist aber auch davon genervt. 

Weitere Infos: https://www.sueddeutsche.de/sport/alpinismus-dav-expeditionskader-bergsteigen-1.5299048


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.