Equaletics

Für Chancengerechtigkeit im Sport

"

Mein Verein – aber sicher!

Equaletics x fairplaid Fördertopf

Jetzt einen Beitrag zu mehr Kinder- und Jugendschutz in Vereinen leisten!

fairplaid logo

Wer wir sind

Equaletics ist ein bunter Haufen Menschen aus dem Sport, die sich dafür einsetzen, mehr Chancengerechtigkeit in den Sport zu bringen und Menschen, Vereine, Verbände und Unternehmen dafür motivieren möchte, es ihnen gleich zu tun. 

Was wir vorhaben

Equaletics ist ein unabhängiger feministischer Zusammenschluss mit dem Ziel, Prozesse und Strukturen im Sport zu etablieren, die allen Menschen eine gerechte und selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen. Um das zu erreichen setzen wir vor allem auf drei Säulen: politische Arbeit, Forschung und die Umsetzung von konkreten Projekten.

Warum das nötig ist? Weil der Sport in der Theorie zwar für alle ist, in der Praxis jedoch allzu oft noch nicht. Noch allzu oft spielen im Sport die Geschlechtsidentität, die Herkunft, das Alter, die Religion, das Vorhandensein einer Behinderung, die soziale Herkunft und vieles mehr eine Rolle. Bewusst und unbewusst werden dabei Hürden aufgebaut, die eine Sportpartizipation erschweren. Angefangen bei dem Sportangebot, über die Medienberichterstattung bis hin zur der Vergabe von Geldern und Sporthallen und -plätzen. Auf diese Barrieren gilt es aufmerksam zu machen und sie abzubauen.

Wir möchten erreichen, dass der Sport in Zukunft gerechter wird und der Zugang zum Sport erleichtet wird. Du auch? Dann werde Teil des Umbruchs!

Die drei Säulen

Politische Arbeit

Im Bereich der politischen Arbeit, wollen wir auf Missstände aufmerksam machen, Konzepte und Stellungnahmen erarbeiten, Anträge schreiben und Petitionen starten, um so sowohl eine öffentliche als auch politische Aufmerksamkeit zu schaffen und verbindliche Regelungen zu erwirken. 

Projekte

Durch konkrete Projekte wollen wir einen Beitrag dazu schaffen, mehr Chancengerechtigkeit in den Sport zu bringen. Dabei setzen wir auf eine bunte Mischung verschiedener Projekte, wohlwissend, dass diese vor allem Symptome lindern können.  

 

Forschungsarbeit

Bei unseren Recherchen ist uns aufgefallen, dass leider in vielen Bereichen zum Thema Chancengerechtigkeit im Sport noch Forschungslücken bestehen. Dies wollen wir ändern in dem Forschung anregen, aber auch selbst durchführen. Nur so lassen sich langfristige Veränderungen bewirken.

Schwarzes Brett

Du hast Lust bei einem Projekt zu mehr Chancengerechtigkeit im Sport mitzuwirken? Super! Hier findest du unsere aktuellen Projekte, für die wir noch Mitstreiter*innen suchen. Du hast eine eigene Idee? Dann freuen wir uns, von dieser zu hören! Schreib uns dafür einfach eine Mail an hallo@equaletics.org

Wie wir das schaffen?

Mit dir!

Equaletics Themen

Ihr wollt erfahren, was gerade so bei Equaletics los, aktuelle Projektupdates einsehen oder spannende Forschungsergebnisse lesen? Dann lohnt sich für euch ein Blick in unseren Blog!

Pride Month Interview mit Kathrin

Pride Month Interview mit Kathrin

Kathrin wurde 1965 in Zwickau geboren. In den frühen Achtzigerjahren beginnt sie eine Ausbildung zur Facharbeiterin für Eisenbahntransporttechnik. Es folgen berufliche Stationen bei der Deutschen Reichsbahn und später bei der Deutschen Bundesbahn. Seit 1993 ist...

Skateboarding – “Not just boys fun”

Skateboarding – “Not just boys fun”

„Köllefornia“ im Frühjahr 2021. Im Rahmen des Seminars „Gender & Diversity – soziale Ungleichheit verstehen – Vielfalt im Sport fördern“ an der Sporthochschule Köln führen zwei Kommilitonen und ich ein Forschungsprojekt durch. Dabei geht es zunächst um nüchternes...